Sachkontenrahmen in der Buchhaltung mit der Software ECT

Ich finde sie sehr praktisch, die Sachkontenrahmen. Sie helfen beim Einsortieren von Betriebsausgaben und -einnahmen. Wenn ich alle Einzelpositionen in solchen „Schubladen“ habe, bekomme ich mehr Überblick.

Es gibt einiges an Software in dem Bereich. Ich habe meine eigene Buchhaltung lange mit der Freeware EasyCash&Tax erstellt, bin dann umgestiegen auf Buhl-Data WISO-SteuerSparbuch und kehre nun zurück zu EasyCash&Tax.

Im ECT-Forum „Wie buche ich was…?“ war Thema, welche Ausgaben nun konkret in welche „Schublade“ gehören. Das FREEWARE Buchhaltungsprogramm Easy Cash & Tax kommt von Haus aus mit einen „Kontenrahmen“, der sich an den Positionen der Anlage EÜR des Finanzamtes orientiert. Man kann jedoch auch sogenannte Unterkonten oder neue Konten anlegen. Wie man neue Konten anlegt und bestehende umbenennt, steht in der PDF Anleitung drin: http://www.easyct.de/readarticle.php?article_id=9

…es ist auch immer auch noch etwas Geschmacksache, welche Konten man so braucht.
Ich habe bei einem amazon/ebay Händler eine Zeit lang mit ECT Belege erfasst – bis 2012 als Kleinunternehmer. Ich habe die Konten nach dem DATEV – Kontenrahmen umbenannt. DATEV ist ein Softwarehersteller für Buchhaltungsprogramme für Steuerberater. Diese arbeiten u.a. mit dem Standard-Kontenrahmen SKR 03. Diese Nummern stelle ich nach vorne.

Einstellungen im ECT mit Sachkonten-Nummern:ECT Einstellungen mit SKR 3

 

Dann gibt es auch noch die Einstellungen für Arbeitslosengeld II – Aufstocker, die,  z.B. sehr oft aus familiären Gründen, absehbar länger Sozialleistungen beanspruchen müssen. Der Kontenrahmen zur Anlage EKS (die des Jobcenter-Formulars) hat ganz eigene Schubladen, die aber insgesamt denen des Finanzamtes sehr ähnlich sind.

Das Fenster Einstellungen mit dem „Kontenrahmen“ des Jobcenters und zum Teil der Wohngeldstellen:Einstellungen für Anlage EKS

Einstellungen für Anlage EKS

 

 

Schreibe einen Kommentar